Mitmenschen. Geschichte der Diakonie in Württemberg

 

 

KLEINE WANDERAUSSTELLUNG

 

auf 13 Roll-up-Tafeln

 

 

 

 


Von Anfang an ist es für die christliche Kirche selbstverständlich gewesen, sich hilfebedürftiger Menschen anzunehmen. Im 19. Jahrhundert entstanden aus privater christlicher „Liebestätigkeit“ unzählige Hilfsvereine und diakonische Werke, die das evangelische Württemberg bis heute prägen. Viele dieser Initiativen sind inzwischen zu mittleren und großen Sozialunternehmen gewachsen. Auch in den Kirchengemeinden gehört der diakonische Auftrag zu den zentralen Aufgaben.
Die Ausstellung beleuchtet diakonisches Handeln mit Brüchen und Kontinuitäten in der Geschichte und folgt den Fragen sozialer und ethischer Anliegen unserer Zeit. Im Mittelpunkt stehen dabei die Menschen: jene, die mit Mut und Initiativkraft ihre diakonischen Ideen in die Tat umsetzen und auch jene, die auf unterschiedlichste Weise Hilfe erhalten.

Die Ausstellung setzt sich aus Tafeln zu folgenden Themen zusammen:

TAFEL 1  Einführung
TAFEL 2  Diakonie: Dienen – Helfen – Nächstenliebe
TAFEL 3  Der diakonische Aufbruch im 19. Jahrhundert
TAFEL 4  Mitmenschen – Pioniere
TAFEL 5  Mitmenschen – Begegnung
TAFEL 6  arm und notleidend –  Rettungshausbewegung
TAFEL 7  arm und notleidend - Unterstützung in allen Lebenslagen
TAFEL 8  krank und pflegebedürftig – Krankenpflege, ein neuer Frauenberuf
TAFEL 9  krank und pflegebedürftig – Wandel in der Pflege
TAFEL 10 behindert und besonders – Bildung und Arbeit für Menschen mit Behinderungen
TAFEL 11 behindert und besonders – Der Wert eines Menschenlebens
TAFEL 12 heimatlos und fremd – Wohnungslos und ausgeschlossen
TAFEL 13  heimatlos und fremd – Hilfe bei Flucht und Vertreibung

Ausleihe
Leihgebühr: 50.- €. (Für korporative Mitglieder im Verein für württembergische Kirchengeschichte kostenlos!)
Transport, Aufbau und Versicherung übernehmen die Leihnehmer.

Technik
Die Ausstellung besteht aus 13 einfach und überall aufzustellenden Roll-up Tafeln in leichten Transportköchern, die in jedem PKW transportierbar sind.
Maße entrollt: je 2,20m x 0,85m.

Kontakt
Landeskirchliches Archiv Stuttgart, Balingerstr. 33/1, 70567 Stuttgart, E-Mail: archivdontospamme@gowaway.elk-wue.de
   

 

Weitere Informationen siehe:

Internetauftritt des Landeskirchlichen Archivs Stuttgart