Vereinstagung 2019

Abbildung: Der Jungfrauenverein Winnenden 1919 Landeskirchliches Archiv Stuttgart, Inv. Nr. 07.373-26

 

Weibliche Handlungsräume in der evangelischen Kirche Württembergs

 

(16. bis 20. Jahrhundert) 

 

 

 

Freitag, 11. Oktober 2019

im Landeskirchlichen Archiv Stuttgart

 

 


 

ORT

Lesesaal von Archiv und Zentralbibliothek der evangelischen Landeskirche in Württemberg

Balinger Str. 33/1

70567 Stuttgart-Möhringen

 

ANMELDUNG

bitte bis zum 4.10.2019

E-Mail: Gudrun.Dengeldontospamme@gowaway.elk-wue.de

Tel. 0711-2149 212

 

INFORMATIONEN

www.verein.wuerttembergische-kirchengeschichte.de

 

Programm

 

Freitag, 11. Oktober 2019

 

10:00 – 11:00 Uhr

Jahresversammlung des Vereins für württembergische Kirchengeschichte

 

 

11:00 – 11:15 Uhr    

Begrüßung

  

 

Themenblock I: Pfarrfrau und Diakonissin (16. bis 19. Jahrhundert)

    

 

11:15 – 12:00 Uhr     

Ein singuläres Rollenangebot: die Pfarrfrau

Johannes Wahl

           

 

12:00 – 12:45 Uhr     

Nächstenliebe als Beruf: Diakonissinnen

Teresa Kaya        

 

12:45 – 14:00 Uhr              

Mittagessen

           

 

Themenblock II: Von der Gehilfin des Mannes zur selbstbestimmten Teilhabe (20. Jahrhundert)

          

 

14:00 – 14:45  Uhr

Gesellschaftspolitischer Kontext

Sylvia Schraut        

 

14:45 – 15:30  Uhr

Die Debatte um das Frauenwahlrecht in der Landessynode 1919/1920

Siegfried Hermle

 

 

15.30 – 16.00  Uhr

Kaffeepause

 

 

16.00 – 16.45  Uhr

Frau und Amt: Frauenordination / Frauen in kirchlichen Führungspositionen Württembergs

Karin Oehlmann   

        

 

16.45 – 17.30  Uhr

Frau und Theologie. Rolle und Bedeutung feministischer Theologie im Gesamtgefüge der theologischen Wissenschaftsdisziplinen des 20. Jahrhunderts

N. N.

 

17.30-18.00 Uhr

Pause

           

 

18.00-19.00 Uhr        

Verleihung des Johannes-Brenz-Preises

                    

 

19.00 Uhr

Empfang